porträt andrew terker

Die Essenz meiner beruflichen Karriere kann ich kurz zusammengetragen: ich habe in Linguistik promoviert und war viele Jahre als Universitätsprofessor auf Hawaii tätig. Im Laufe der Zeit rückte die transpersonale Psychologie immer mehr in den Mittelpunkt meines Interesses. Ich absolvierte mehrere Aus- und Weiterbildungungen und arbeitete intensiv mit namhaften Wissenschaftlern in diesem Bereich zusammen.

Diese Eckdaten erscheinen mir allerdings unbedeutend. Viel wichtiger sind meine innere Reise und ihre Auswirkungen auf mein Leben sowie ihre Auswirkungen auf andere. 

Um diese Auswirkungen kurz und bündig zu beschreiben, möchte ich eine Sitzung schildern, die ich vor kurzer Zeit mit einer Klientin hatte:

Eine Frau Mitte Vierzig mit einer angeboren Fehlstellung in beiden Hüftgelenken kam zu mir, um eine Erleichterung in ihrem Leben zu finden. Meine Klientin kannte nur erhebliche Schmerzen ihr ganzes Leben lang sowie eine extreme Bewegungsreduktion. Ein normales Leben war für sie nicht möglich.

Einer ihrer grössten Wünsche war, Rad zu fahren.

Es gibt energetische Ebenen innerhalb des menschlichen Körpers, welche jeden Aspekt des physischen Seins bestimmen. Kenntnisse über diese Ebenen und Zugang zu ihnen zu haben, tragen in sich das Potential einen oft spektakulären Wandel innerhalb eines scheinbar „kranken“ Körpersystems“ herbeizuführen.

Nach einer Sitzung von zwei Stunden entdeckte die Frau, dass sie sich in jeder Hinsicht absolut normal bewegen konnte. Kurz nach der Sitzung, fuhr sie Fahrrad – vollkommen schmerzfrei, so, als ob sie ihr ganzes Leben Rad gefahren wäre! Wenn man zu gewissen energetischen Ebenen Zugang hat, ist es sehr leicht, völlig neue Bewegungsmuster zu „schreiben“. Seit der Sitzung fährt meine Klientin Fahrrad, sie tanzt und lebt die Freude und das Wunder einer schmerzfreien, normalen Existenz.

Ich kann nicht versprechen, dass das gleiche auch für Sie geschieht. Dennoch gibt es keine Grenzen zu dem, was möglich ist.

Andrew Terker